UNSERE PHILOSOPHIE UND UNSER TEAM

 

Es wird Zeit für „FLEXIBLE MODE“! Bei IND Berlin ist die Kleidung so flexibel, dass jedes einzelne Kleidungsstück auf unterschiedliche Weisen tragbar ist, sodass du deinen individuellen Style frei ausleben kannst. Bei IND-Berlin treffen Innovation, Nachhaltigkeit, Design und Schneiderkunst aufeinander. Und das Beste daran ist, dass alle unsere Produkte handmade in Berlin sind.

Der patentierte „Twock“, der gleichzeitig Tasche, Weste und Rock ist, sowie das „Flexishirt“ sind Teil der FLEXIBLE FASHION Linie. Dabei steht der Gedanke im Vordergrund mit wenigen Kleidungsstücken eine möglichst hohe Variabilität der Tragemöglichkeiten zu schaffen. Sei es der Picknick Pulli der als Pulli oder Picknickdecke fungiert oder unser KLOCK welcher Kleid und Rock in einem sind. Von Hosen bis T-Shirts bis Kleidern – bei uns sind alle Kleidungsstücke Multifunktional.

Die Designerin Nina Julia Walter entwickelte dabei ein neues Konzept von Nachhaltigkeit: „Rohstoffknappheit ist für Designer eine große Herausforderung. Die FLEXIBLE FASHION Linie ist Prävention statt Recycling.“ Nachhaltigkeit sowie der Gedanke der wandelbaren Mode meets stil-orientiertes Design.

Die Zeit verlangt einen neuen Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Mode. Wir brauchen innovative Produkte, die durch sinnvoll eingesetzte Materialien und eine clevere Verarbeitung entstehen. Es wird Zeit für FLEXIBLE MODE und unsere wandelbare Mode!

 

 

Team IND-Berlin
IND-Berlin Team bei der Fashion Week 2018

 

 

Unsere Partner und Freunde:

SHOWROOM

SOHO HOUSE Berlin (Uniformprojekt)

Ameron Hotel am Spreebogen, Berlin (Uniformprojekt)

Autohaus und Werkstatt Auto Walter (Uniformprojekt)

M-Store

Bikini Concept Shopping Mall, Kudamm Berlin

Kreativeanomalie

Fresh Urban

ZÄMÄ, Zurich

Panorama Bar Berlin (Fashion Week 2018)

Das Ding des Jahres 2018 auf Pro7 mit dem TWOCK.